ma donna!

Israelische Schwule kritisieren den Eso-Popstar Madonna für seine Teilnahme an einer Kabbala-Konferenz in Tel Aviv. Bei der Kabbala handelt es sich um eine fundamentalistisch-jüdische Sekte, deren geistige Führer Schwule u.a. für den Ausbruch von Seuchen wie der Vogelgrippe verantwortlich machen.