Homophober Moslem, toleranter Westen? (II)

Es geht auch irgendwann mit Bloggen weiter, versprochen! Aber in der Zwischenzeit gibt’s hier zumindest mal eine Liste mit neuen Terminen – für eine weitere, bundesweite Tour mit Diskussionveranstaltungen zum Thema „Europa und die Heteronormalisierung der islamischen Welt“:

HANNOVER
Di, 14. April ’09, 18:00 Uhr
Institut für Soziologie
Im Moore 21, Raum A 310
Veranstalter: AStA Hannover

BERLIN (Prenzlauer Berg)
Sa, 18. April ’09, 12:00 Uhr
Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4
Veranstalter: Heinersdorf-Bündnis

BERLIN (Neukölln)
Mo, 20. April ’09, 20:00 Uhr
Tristeza Café & Bar
Pannierstr. 5
U-Bhf. Hermannplatz

NÜRNBERG
Mi, 22. April ’09, 20:00 Uhr
DESI Stadtteilzentrum e.V.
Brückenstr. 23
Veranstalter: Gruppe Krisis

HAMBURG
Di, 5. Mai ’09, 19:30 Uhr
Werkstatt 3
Nernstweg 32
S-Bhf. Altona

OLDENBURG
So, 17. Mai ’09, 17:00 Uhr
Infoladen „Roter Strumpf“
Alhambra
Hermannstr. 83

DRESDEN
Mi, 27. Mai ’09, 19:30 Uhr
Hörsaalzentrum (HSZ)
Bergstr. 64
Veranstalter: SchLaU Dresden

MÜLHEIM an der Ruhr
Fr, 5. Juni ’09, 20:00 Uhr
Autonomes Zentrum (AZ)
Auerstr. 51
Veranstalter: Genderterror.de

(Rezensionen zu dem der Veranstaltung zugrundeliegenden Buch u.a. in junge Welt, HIVnachrichten, Streifzüge und Rosige Zeiten.)


1 Antwort auf “Homophober Moslem, toleranter Westen? (II)”


  1. 1 Homophober Moslem, toleranter Westen? (Radiointerview) « f*cking queers Pingback am 02. Mai 2009 um 17:40 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.