wir sagen dankeschön, und auf wiedersehen

f*cking queers stellt bis auf weiteres die Aktivitäten ein. Hier ist ja schon länger nichts mehr passiert, trotzdem wollten wir noch mal eine offizielle Ansage machen.

Wir verschwinden dennoch nicht völlig von der Bildfläche: Lysis ist weiterhin Greek for Dissolution, und Ubik treibt sich nunmehr vornehmlich auf dem neuen Blogsport Community-Blog herum.

Vielleicht schaut ihr ja mal rein, ansonsten gehabt euch wohl.
Eure f*queers.


10 Antworten auf “wir sagen dankeschön, und auf wiedersehen”


  1. Gravatar Icon 1 tee 26. Juni 2009 um 1:10 Uhr

    @};-

  2. Gravatar Icon 2 kulinaria katastrophalia 26. Juni 2009 um 3:58 Uhr

    Schade

  3. Gravatar Icon 3 Thiel Schweiger 26. Juni 2009 um 8:04 Uhr

    Ja, war(ist ein gutes Projekt.

    Vielleicht lebt es ja mal irgendwann wieder auf. Aber man sollte seine Kräfte natürlich auch nicht zu sehr zersplittern.

  4. Gravatar Icon 4 ihdl 26. Juni 2009 um 12:47 Uhr

    war schön mit euch!

  5. Gravatar Icon 5 earendil 26. Juni 2009 um 15:25 Uhr

    =((

  6. Gravatar Icon 6 saltzundessick 28. Juni 2009 um 12:28 Uhr

    schade. byebye.

  7. Gravatar Icon 7 illith 15. Juli 2009 um 20:48 Uhr

    wird der blog den gelöscht oder bleibt der als ‚archiv‘?

  8. Gravatar Icon 8 skp 15. Juli 2009 um 23:39 Uhr

    schade

  9. Gravatar Icon 9 lysis 20. Juli 2009 um 1:45 Uhr

    nee, gelöscht wird der nicht.

  10. Gravatar Icon 10 gelderlander 13. September 2009 um 20:42 Uhr

    Schade!

    Fand Deine Berichte immer richtig gut.

    Meinst nicht das Du wen findest der es weitermachen kann?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.