Tag-Archiv für 'abschiebung'

Nazis morden, der Staat schiebt ab — es ist das gleiche Lumpenpack!

Essentialismus von Amts wegen: es reicht nicht aus, wegen gleichgeschlechtlichem Sex zum Tode verurteilt worden zu sein; um hierzulande Asyl zu bekommen, muss man auch noch der DIN-Norm einer bei ihrer Mutter geouteten Identitäts-Lesbe entsprechen. Sonst heißt es: Abschiebung ins Grab!

Lesbische Iranerin abschieben

(queer.de) – Eine 31-jährige lesbische Iranerin soll einem endgültigen Gerichtsbeschluss zufolge aus Deutschland ausgewiesen werden. Die derzeit in Berlin lebende Jasmin K. erklärte gegenüber Medien, dass sie in ihrer Heimat die Hinrichtung durch Steinigung erwarte. Ihre Anwältin Eva Lindemeier legte zudem ein Urteil vor, nach dem ein iranisches Gericht die Frau bereits im vergangenen Jahr zum Tode verurteilt habe – in deren Abwesenheit.

Das Berliner Gericht berief sich in seiner Entscheidung allerdings auf ein Gespräch von Beamten des Außenministeriums mit der Mutter der Asylbewerberin. Die habe die Homosexualität ihrer Tochter abgestritten. Lindemeier dazu im „Tagesspiegel“: „Das ist absurd. Die haben einer iranischen Frau von zwei ihr unbekannten Männern Fragen stellen lassen, deren ehrliche Beantwortung nicht nur peinlich, sondern für den Ehemann tödlich sein könnte.“ Der Ehemann ist beschuldigt worden, seiner Tochter zur Flucht verholfen zu haben.
weiterlesen